Logik

EDANIS Elektronik AG
Industriestrasse 1
CH-8575 Bürglen TG

+41 71 626 70 60
info@edanis.ch

Logikbaustein für AND, OR und XOR Funktionen
Konfigurationsfenster für die Logikfunktion

Downloads:

Datenblatt

LOGIK

Funktionsblock BSS Logik: 20007

Die Logik-Funktion erlaubt Verknüpfungen von Zuständen. Dies kann zum Beispiel sein, dass bei Abwesenheit Aktoren sich anderes verhalten als im Normalgebrauch. Die Logik ermöglicht individuelle Lösungen und macht gesamthaft vieles sehr flexibel.

Netzwerkvariablen

LogikY Dieser Ausgang wird wahr, wenn die Zustände der Eingänge entsprechend der gewählten Logik sind.
LogikA, B, C Der Zustand dieser Eingänge wird logisch verknüpft.

Funktionen / Funktion

Gatter Typ Die Logik kann eine der Folgenden sein:

ODER Y wird wahr, sobald einer der Eingänge wahr ist.
UND Y wird wahr, sobald alle Eingänge wahr sind.
X-ODER Y wird nur wahr, wenn ein Eingang wahr ist.
Initialwerte Bei Power-On wird die Logik mit diesen Werten initialisiert. Dies wird unter anderem bei der UND-Verknüpfung benötigt, wenn ein Eingang nicht gebraucht wird.
LogikY Es kann bestimmt werden, welche Werte der Logikausgang sendet, wenn er wahr, resp. falsch wird.
Wiederholzeiten Es kann periodisch der Zustand von LogikY gesendet werden. Der Zeitintervall ist einstellbar.

Vernetzung / Parametrierung

Die Netzwerkverbindungen und Einstellungen werden mit einem LON-Integrationstool gemacht. Dies ist vornehmlich der ProfilerST oder der LON-Maker von Echelon.

Garantiebestimmungen / Sicherheit

Wir von der Edanis Elektronik AG liefern sehr hochwertige Softwaren. Trotzdem sind Fehler nicht absolut auszuschliessen. Für Schäden, welche durch den Gebrauch des Produktes entstehen können, übernimmt die Edanis Elektronik AG keine Haftung.

Bei Sicherheitsanwendungen kontaktieren Sie bitte den Lieferanten.

Mehr

Mehr Informationen gibt das Dokument FP_20007_Logik.pdf
Das Dokument können Sie hier bestellen.

Kommentare sind geschlossen