LON-Powerline sowie FT10-Bus

Das System

Ob im Neubau mit dem FT10-Bus oder in bestehenden Bauten mit LON-Powerline, die Einsatzgebiete sind sehr vielseitig. Dabei kommt es nicht auf die Projektgrösse an. Ob eine kleine Nachrüstung mit zwei, drei Geräten oder eine Gesamtlösung in einem Gebäudekomplex mit Hunderten von Verbrauchern, mit Sigmalon findet man eine Lösung. 

So funktionert's

Sigmalon Powerline:
Ein Sigmalon-Taster (1) wird irgendwo im Gebäude betätigt. Er schickt einen Befehl via Stromleitung zum Sigmalon-Aktor (2). Dieser schaltet die Leuchte (3) ein.

Sigmalon FT10-Bus: Wird der Taster (5) irgendwo im Gebäude betätigt, schickt er einen Befehl über den eine zusätzliche Leitung, dem FT10-Bus, zum Aktor (6). Dieser schaltet die Leuchte (3) ein.

Mischbetrieb: Möchte man mit Taste (1) den Aktor (6), betätigen, besteht die Möglichkeit einen Router (4) einzusetzen. Dieser ermöglicht es, ein FT10-Bus mit LON-Powerline zu kombinieren ohne das eine Konfiguration nötig ist.

Kurz erklärt!

Gebäudeautomation

Die Gebäudeautomation steuert, regelt und überwacht elektrischen Geräte, wie Lichter, Jalousien, Heizung, Lüftung usw. Häufig werden zu der gewohnten Einzelbedienung Funktionen genutzt: Individuelle Beleuchtungsregelung, Minuterien, wetterabhängige Storensteuerung, Schockbeleuchtung, zeitabhängie Funktionen, Zentralbedienung, Lichtsteuerung via Bewegungsmelder und vieles mehr.

Powerline-Technologie (PLC)

Sämtliche Steuerbefehle werden über das gebäudeeigene Stromnetz verschickt. Im Vergleich zu einem herkömmlichen System ist ein PLC-System nicht auf ein zusätzliches Kommunikations-Kabel, das sogenannte BUS-Kabel, angewiesen. Dies macht die Powerline-Technologie vor allem bei Umbauten unschlagbar.

FT10-Bus / LON-Bus

Die Steuerbefehle werden über eine sogenannte Bus-Leitung gesendet. Anders als bei vielen Systemen ist der FT10-Bus auf eine freie Topologie ausgelegt. Dies macht eine freie Planung möglich. Die Installation ist einfach und im Betrieb extrem stabil. Im Neubau ist der FT10-Bus genau das Richtige um Steuerungen und Automatismen zu realisieren.

LON-Powerline

Keine Parallelinstallation
Jederzeit nachrüstbar
Konventionell planbar
Herkömmliche Montage
Auch für Notlösungen

LONWORKS

Offener Feldbus
Frei nutzbar
Viele Anbieter
Medium unabhängig
ISO-Zertifiziert

FT10-Bus

Schneller Signalaustausch
Mehr Anbieter
Kostengünstiger
Sicherheitsanwendungen
Uneingeschränkte Projektgrösse

Kommentare sind geschlossen